Nagios Monitoring tool

Mit dem open-source Projekt Nagios, ist es möglich so ziemlich alles zu überwachen. Von einfachen Werten wie der Ping zu einem bestimmten PC, bis zur Temperatur der Festplatte.

Mit Nagios erschließen sich sehr große Möglichkeiten der gezielten Statusüberwachung kritischer Prozesse. Dies wird vorallem nützlich wenn man z.b. herrausfinden will wann der Dienst XY nicht mehr aktiv war bzw. wie verfügbar ein System ist.

Der Hacken an dem Nagios ist allerdings, das der Prozess auf einem PC/Server ausgeführt werden muss, der eine gute Verfügbarkeit besitzt. Ausserdem sollte er am besten alle Zielsysteme direkt erreichen können.

Im Zusammenhang mit Nagios ist noch das Netzwerkprotokoll snmp zu nennen. Mit diesem Protokoll können von verschiedensten Geräten (router, server, switche) Statusinformationen abgerufen werden. Diese Statusinformationen kann man ebenfalls mit dem Nagios verarbeiten.

Neben snmp bietet nagios auch noch den NRPE  Dienst an, um von dem Server wichtige Statusinformationen zu erhalten. NRPE führt auf dem Server selbts geschriebene scripte aus und liefert den Rückgabewert inkl. eines Status codes zurück zum Nagios.

Für beide optionen müssen auf dem Zielsystem die jeweiligen Pakete installiert sein.

Für die Standardüberwachung sind folgende Werte zu erfassen:
– Speicherplatz
– System load
– System ping
– SSH Zugang
– System SWAP
– System uptime

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.