Gran Turismo 5 – The Real Driving simulation without real driving simulation

Lang erwartet und heiß ersehnt, bekam ich GT 5 endlich zu Weinachten. Nach den ersten 3 Tagen Euphorie wurde mir sehr schnell bewusst das bei dem Spiel irgendwas fehlte. Ach richtig, die simulation!

Es ist zwar möglich im Arcarde und Trainings-Modus die Fahrphysik auf realistisch zu stellen, jedoch nicht im GT-Modus. Ich frage mich ganz ernsthaft was die sich dabei gedacht haben. Da wo es um etwas geht, nämlich um harte Credits, wird man fast nie auf die Probe gestellt. Die Gegner KI ist sehr schwach und fährt zum Teil schlimmer als man selber. Auch die nicht vorhandene Schwierigkeitseinstellungen im GT-Modus sind ein echter Rückschlag.

Im Vergleich zu dem Vorgänger ist das Spiel ein richtiger Waschlappen. Die Lizenzprüfungen schafft man mit etwas erfahrung auf anhieb und das einzige was einen hindert gleich das Rennen mit den besten Autos zu starten, ist das Levelsystem.

Bei diesen ganzen negativen Eigenschaften, frage ich mich wieso die so lange gebraucht haben um das Spiel zu releasen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.